Die AGO GmbH wurde im Januar 1993 gegründet und hat ihren Firmensitz in München

Die AGO hat ihre Wurzeln im Lehrstuhl für Organisations- und Wirtschaftspsychologie der Universität München (damalige Leitung: Prof. Dr. Dr. Lutz v. Rosenstiel, † 2013) und betreibt Beratung und praxisorientierte Forschung in verschiedenen Bereichen der Arbeits- und Organisationspsychologie und des Personalmanagements.

Geschäftsführender Gesellschafter ist Prof. Dr. Roland Hormel.

Das Leistungsspektrum der AGO hat seinen Ursprung in der wissenschaftlichen Begleitung öffentlich geförderter Projekte, die bereits 1986, also einige Jahre vor der Gründung des Unternehmens, am Lehrstuhl für Organisations- und Wirtschaftspsychologie der Universität München begonnen hatte und bis heute einen wesentlichen Geschäftsbereich darstellt.

Aus den Erfahrungen dieser durchweg praxisnahen Forschungsprojekte wurden sukzessive Angebote zur Beratung von Unternehmen und anderen Organisationen in verschiedenen Feldern der Arbeits- und Organisationspsychologie sowie in angrenzenden oder überschneidenden Bereichen des Personalmanagements entwickelt.

Bei Aufträgen und Projekten, die ein interdisziplinäres Herangehen erfordern oder unsere Ressourcen übersteigen, kooperieren wir mit selbständigen Fachexperten, anderen Beratungsunternehmen oder mit Hochschulen und Bildungsträgern. Dies ist zurzeit insbesondere bei Mitarbeiterbefragungen und beim Beratungsschwerpunkt Collaboration Management der Fall.

Die Auftrags- und Kundenstruktur der AGO ist im Wesentlichen zweigeteilt: Die praxisnahe Forschung erfolgt im Rahmen von Förderprogrammen und Projekten des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF), von Länderministerien oder der Bundesagentur für Arbeit. Im Bereich der Beratung sind Unternehmen oder andere Organisationen unsere Auftraggeber. Branchenschwerpunkte sind dabei der Automotive-Bereich und Energieversorgungsunternehmen, wobei der Charakter unserer Beratungsangebote überwiegend branchenunabhängig ist.